Dienstag, 26. November 2019


Geht die „Heile-Welt“
den Bach (Main) runter?

Die Seligenstädter "Heile Welt"  Zeichnung: Hans-Jürgen Heyne
 
Die Kriminalität fasst wieder Fuß in Seligenstadt, dazu eine kleine satirische Betrachtung von Hans-Jürgen Heyne

In einem kurzen Zeitraum haben wir im Städtchen wieder einige Kriminalitätsdelikte zu verzeichnen. Wie in der Presse zu lesen war, ist auch der Ganoven-Nachwuchs sehr fleißig. Natürlich wird auch einiges von der Polizei geheimgehalten, wie ebenfalls von der Presse geschrieben wurde. Soll der Bürger doch nicht alles wissen was im Städtchen vor sich geht? Wegen der heilen Welt?

Versuchter Handtaschenraub am Mainuferweg, dabei wurde die betroffene Dame verletzt. Der Überfall auf einen Pizza-Boten an einer Schule. Auf der „Bleiche“ sind die Drogen-Dealer schwer beschäftigt, das ist unter den Anwohnern bereits bekannt, die Spatzen zwitschern es von den Dächern. Die „Bleiche“ ist bereits seit Jahren ein Drogenbereich. Ist das den Ordnungs-Behörden bekannt?

Und heute am 26.11.2019 ein spektakulärer SEK-Einsatz mit Festnahmen in Seligenstadt und im Ortsteil Froschhausen. Wie soll das Ganze in unserem Städtchen weitergehen? Entwickelt sich die Seligenstädter-Provinz zu einer Ganoven-Hochburg?

Der kommende Advent-Markt in Seligenstadt ist in Bezug auf „Klein-Kriminalität“ (Handtaschenraub) mit Vorsicht zu genießen.
 
In den größeren Städten sind die Weihnachtsmärkte bereits zu Hochsicherheits-Zonen verkommen. Beton-Poller statt Weihnachtsbäume. Irgendwie gab es diese Sicherheitsvorkehrungen vor dem Jahre 2015 nicht. Da war die Welt noch halbwegs in Ordnung, danach ging es richtig rund im Ländle! Da soll jemand gesagt haben: „Wir schaffen das“, logisch das haben wir bereits geschafft!

Die deutsche Nation hat auf die vielen Facharbeiter lange gewartet, ab dem Jahr 2015 haben die Neu-Bürger unser Land bevölkert. Die ROT/LINKS/GRÜNE Polit-Elite befürwortet die die Einwanderung als „Umvolkung“ wie es ein SPD-Nachkömmling beschrieben und gefordert hat. Natürlich fallen dann auch Späne, wo gehobelt wird.

Im Anhang sind einige Artikel
zu der Kriminalität in Seligenstadt:


Zwei spektakulären Einsätzen kam es in Seligenstadt im Sommer 2019. Das wurde von der Polizei zunächst verschwiegen, in beiden Fällen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten