Sonntag, 26. Januar 2020


BITTE NICHT VERGESSEN!

Ein paar patriotische Gedanken zu Papier gebracht
von Hans-Jürgen Heyne

Noch leben wir in Deutschland, möchten in Ruhe leben und frei unsere Meinung sagen dürfen. Ist das von einer Demokratie zu viel verlangt? Die Tendenz der meisten politischen Parteien geht in eine Richtung die nichts mehr mit Demokratie und Meinungsfreiheit gemein hat. Selbst die „Christlichen Parteien“ driften in das sozialistische, linke Spektrum ab.

Deshalb habe ich die Deutsche-Nationalhymne als kleine Erinnerung auf der Blogseite „Politik am Spieß“ zur patriotischen Erinnerung eingestellt. Noch können wir auf unser Land stolz sein. Wenn allerdings die „Große-Politik“ unser demokratisches Deutschland weiter bekämpft wie es zur Zeit Mode ist, werden wir unsere deutsche Identität bald verlieren. Wir sind bereits auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit in Industrie, Bildung, Kunst und vielen anderen Bereichen. Die deutsche Flagge zu zeigen wird mit rechter Gesinnung gleich gestellt, wie weit sind wir bereits gesunken.

Diktatur ick hör DIR trapsen!

Wieder den aufrechten Gang wagen, 
das ist die Devise für  aufrechte Demokraten. 
Gemeinsam sind wir stark!

**********************************************
   "Mehr Demokratie wagen"

Als die SPD noch eine richtige „Partei“ war, 
hat Bundeskanzler Willi Brandt vor rund 50 Jahren 
diese historische Aussage in seiner 
Regierungserklärung ausgesprochen.

Und das wäre wieder das Ziel
für das Jahr 2020.
***********************

Und hier die Deutsche-Nationalhymne zum mitsingen:



**************************

Einigkeit und Recht und Freiheit
Für das deutsche Vaterland
Danach lasst uns alle streben
Brüderlich mit Herz und Hand
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind des Glückes Unterpfand

Blüh im Glanze dieses Glückes
Blühe, deutsches Vaterland
Blüh im Glanze dieses Glückes
Blühe, deutsches Vaterland 

************************ 

Keine Kommentare:

Kommentar posten