Dienstag, 17. Mai 2016












Der tägliche Kriegs-Wahnsinn

... und das alles in Deutschland.


Aufgezeigt von Hans-Jürgen Heyne

Vor der Öffentlichkeit weitgehend verheimlicht gehen die Bauarbeiten für ein großes „Friedensprojekt“ bald dem Ende entgegen. Die „Übungsstadt- Schnöggersburg“ dient nur dem Frieden wenn NATO-Truppen mit anderen „östlichen befreundeten Streitkräften“ den Häuserkampf üben. Wenn sie genügend geübt haben, werden diese Spezialtruppen im eigenen Land auf die demonstrierenden Bürger losgelassen. Die Flüchtlings- und Asylanten-Krise wird in der Zukunft sich noch zu Bürgerkriegen entwickeln. In der Bundeswehr gibt es bereits Spezialkräfte die speziell für diesen Zweck angelernt wurden. Das sind die Heimatschutz-Bataillone. In unserem Volksverdummungs-TV ARD/ZDF, oder in der sogenannten seriösen „Lügenpresse“ werden die Bürger über solch einen politischen Wahnsinn nicht informiert.
____________________________________________ 

Hier ein Textausschnitt vom 12.April 2012, 
von Kai Appen auf taz.de
 
Die Sicherheitsbehörden können in prekären Situationen künftig auf militärische Unterstützung zurückgreifen, wenn polizeiliche Mittel nicht ausreichend erscheinen. Aktuell stellt die Bundeswehr neue Einheiten im Rahmen des sogenannten Heimatschutzes auf. Die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSUKr) bestehen ausschließlich aus Reservisten der Bundeswehr. „In Bremen hat die Kompanie schon im Juni ihren Dienst aufgenommen“, bestätigt Oberstleutnant Uwe Roth vom Bundesverteidigungsministerium.
Zum sogenannten Aufstellungsappell in der Scharnhorst-Kaserne war eigens Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) an die Weser gereist. In Bremen sei die Vorbereitung schon so weit vorangeschritten gewesen, dass die Einheit einsetzbar sei, sagt Roth. „An den anderen Orten werden die meisten Kompanien erst 2013 in Dienst gestellt.“ Die RSUKr-Einheiten werden insgesamt aus 2.700 Mann in 27 Kompanien bestehen, die den in den sechzehn Bundesländern vorhandenen Landeskommandos der Streitkräfte unterstellt sind. Offiziell ist die vorrangige Aufgabe, „die aktive Truppe“ im Rahmen des Heimatschutzes zu unterstützen.

(Anmerkung von H.J. Heyne: Herr T. de Maiziére (CDU) war damals noch Kriegsminister, heute Innenminister)
_____________________________________________________

Das klingt doch alles sehr vertrauenerweckend und friedlich, was uns von den „Regierenden“ geboten wird. Aber lesen Sie selbst diese schöne Geschichte über den Ort: „Schnöggersburg“ in Sachsen-Anhalt. 
Man gönnt sich ja sonst nichts!


Schnöggersburg« im Visier

Junge Welt – 17.Mai 2016
Als 2012 bekannt wurde, dass dort die über sechs Quadratkilometer große Übungsstadt »Schnöggersburg« gebaut werden soll, starteten...
__________________________________________________

Schön ist das Soldatenleben.
HIPP-HIPP HURRA - HIPP-HIPP HURRA


Keine Kommentare:

Kommentar posten