Mittwoch, 23. November 2016



Die DEMOKRATIE ist in Gefahr!

Zeichnung: Herbert Heyne   -   Copyright: Hans-Jürgen Heyne

























DEMOKRATIE
NEIN - DANKE

Eine kleine Einschätzung der Lage von Hans-Jürgen Heyne

Es wird weiterhin an der DEMOKRATIE gerüttelt. Die EU lässt die Bürger nicht entscheiden, dieses Verhalten wird DIKTATUR genannt. Diese EU-Entscheider die damit eine Demokratie verhindern sind nie regulär gewählt worden. Diese Herren, Junker, Schultz, Oettinger und wie Sie sich alle nennen, setzen sich gegenseitig selbst auf die finanziell gut gepolsterten Sessel. Diese EU-Truppe hat außerdem noch die willfährigen Regierungen im EU-Verein die alles absegnen was da so aus Brüssel auf den Tisch kommt. Es wird alles geschluckt und wenn wir daran zugrunde gehen. Die EU ist zu einem Militaristen-Verein verkommen. Diese EU-Diktatoren planen im Auftrag der NATO die Osterweiterung und die NATO-Militaristen bemächtigen sich dieser Länder. Zum Beispiel die Ukraine. Die USA haben rund 5 Milliarden Dollar in den Staatsstreich investiert, danach gehörte die Ukraine den USA. Die EU bezahlt die Zerstörungen, die durch den Krieg und die „Revolution“ entstanden sind.
 __________________________________________________
_______________________________________________________

Ein weitere Meinung zur EU passend, in der Neuen Zürcher Zeitung
vom 9. November 2015. Etwas älteren Datums und immer aktuell.  
Die abgebildete Karikatur in der NZZ ist lustig:
 … die EU-Oberen pissen auf die EU-Sterne, das ist doch köstlich.


________________________________________________________

Zur Ukraine noch eine Pressemeldung vom 1. März 2014

Keine Kommentare:

Kommentar posten