Montag, 12. Februar 2018


 
Es gibt SIE noch!

Nach circa einem Jahr politischer Enthaltsamkeit hat es mich wieder gepackt in das satirisch-politische Geschehen etwas einzugreifen. Die politischen Auswüchse und Ungereimtheiten unserer Polit-Eliten haben mich zu der Erkenntnis gebracht die Satire-Seite „Politik am Spieß“ wieder mit Leben zu erwecken.

Hatte mir vor einiger Zeit vorgenommen die Politik links liegen zu lassen. Natürlich hätte man das GANZE auch rechts liegen lassen können, das kommt ganz auf die politische Gesinnung an.

Die derzeitige Führer-Riege der sogenannten Volksvertreter sind mit ihrem Latein am Ende. Anders kann der Schlingerkurs der von diesen Honoratioren (HOHE POLITIK) veranstaltet wird nicht gedeutet werden. Was diese Politiker produzieren stinkt zum Himmel. Es ist anzunehmen das unser Alter-Herr, ...der liebe GOTT da oben Probleme mit dem Geruchssinn hat, sonst hätte ER (GOTT) die politische Garde längst zum Teufel in den Keller gejagt.

Die älteren Artikel der Satire-Seite „Politik am Spieß“ sind auch heute noch lesenswert. Die Hohe-Politik wiederholt sich immer wieder. Auch die allgemeinen Kriege wiederholen sich. Heute gibt es vermehrt die gerne angenommenen regionalen Kriege die die Portokasse der Rüstungs-Konzerne etwas aufbessern. Ein neuer Weltkrieg ist diesen Kamikaze-Politikern ebenfalls noch zuzutrauen. Natürlich bekommen die Politiker für die Unterstützung dieses Wahnsinns auch etwas von dem finanziellen Kuchen ab. Böse Leute sollen das als Schmiergeld bezeichnen, so hart sollte man es aber nicht sagen. Die politische Riege nagt doch fast am Hungertuch.

Möchte mich für Ihr Interesse an dieser Blogseite bedanken, auch wenn in der Vergangenheit keine aktuellen Artikel eingestellt wurden. Trotzdem wurden die vorhandenen Beiträge zu meiner Freude zahlreich aufgerufen. Es würde mich freuen wenn Sie wieder auf meine Satire-Seite zugreifen, wünsche Ihnen viel Spaß beim lesen.

Hans-Jürgen Heyne
der böse Schreiberling aus Seligenstadt



Keine Kommentare:

Kommentar posten